KGW 2 - 2 Wettkämpfe und 1 Tanzauftritt

von Markus Steinbart

Innerhalb von 4 Wochen bestritten die Kinder der KGW 2 - Gruppe zwei lange, aber erfolgreiche Wettkampftage und einen sehr gelungenen Tanzauftritt. Mit den gezeigten Leistungen können alle zehn Kinder, die größtenteils das erste Mal Wettkampfluft schnupperten, sehr zufrieden sein.

Für die Wettkämpfe in München Allach und Burghausen bewiesen die Turnerinnen und Turner ihr Können in vier Disziplinen:
Boden-Kasten-Kür, Tanz, Hindernislauf und Überraschungsaufgabe

Beim Hindernislauf war die Markt Schwabener Mannschaft bei beiden Wettkämpfen in ihrer Altersklasse am zweit schnellsten. Die Überraschungsaufgabe brachte der Gruppe in Allach 7,9 und in Burghausen volle 8 Punkte. Im Tanz und Turnen erreichten die jüngsten Wettkampfturner 6,55 und 6,33 von möglichen 8 Punkten. Zusammengezählt erhielt die Gruppe beim Münchner Pokal in Allach 26,18 und beim Oberbayerischen Turnerjugendtreffen in Burghausen stolze 27,73 von möglichen 32 Punkten.
An beiden Wettkampftagen machten sich die acht- bis neunjährigen Kinder müde und erschöpft aber stolz und zufrieden auf die Heimreise.

Ganz ohne Kampfgericht und strenger Bepunktung zeigten die Kinder ihren Wettkampftanz am 08. Juli mitten auf der Ebersberger Straße in Markt Schwaben. Dort fand bei strahlendem Sonnenschein und mit vielen Besuchern der jährliche Sommermarkt statt. Die jungen Tänzer zogen die Aufmerksamkeit der zahlreichen Besucher schnell auf sich und nahmen das Publikum in den Wilden Westen mit. Nach regem Beifall und strahlenden Gesichtern ließen sich die KGW-Kinder ihr wohlverdientes Eis schmecken.

Zurück